Jodel-CDs

JODEL-LERN-CDs fĂĽr die Kurse und Workshops von Ingrid Hammer
.

  • Jodel-Lern-CDs:
    Zum Erarbeiten des Repertoires von Jodelkursen und Jodelchor gibt es bis jetzt 3 Jodel-Lern-CDs, eine vierte ist in Arbeit. Bestellen kann die CDs nur, wer einen Workshop oder Kurs belegt oder belegt hat.
  • Das „Berliner JodelbĂĽchlein“ aka BERLINER JODELARCHIV mit Tonbeispielen:
    2020 – pĂĽnktlich zum 6. OU-Jodelfest
    , das ja in diesem Jahr in Berlin stattfinden wird –  wird endlich das seit langem angekĂĽndigte „Berliner JodelbĂĽchlein“ aktuell – allerdings in einer anderen Form als ursprĂĽnglich geplant. Die Notensammlung von Ingrid Hammer hat sich geweigert, als gedrucktes Buch zu erscheinen, zu endgĂĽltig, abschlieĂźend und „fertig“ schien ihr diese Form. Jodler sind lebendige Wesen, sie erscheinen immer anders, je nachdem, welche Gruppierung und wer sie wo und wann singt. Deshalb wird es statt des BĂĽchleins ein JODELARCHIV geben, in dem oft nicht nur  eine einzige Version vorgestellt wird von all den Jodlern, Juuzen, Zäuerlis, Yellis, Joiks und Krimantschuli-Gesängen, die Ingrid Hammer und Marco Euent transkribiert haben und fĂĽr die Ingrid Hammer die Erlaubnis zur Veröffentlichung bekommen hat, sondern mehrere. Und die Benutzer sind eingeladen, das Archiv zu erweitern.
    Noch einen anderen Vorteil wird dieses Archiv gegenĂĽber dem BĂĽchlein haben – neben den Noten werden Tonaufnahmen stehen, solche besonderer Gruppen, die das erlauben, aber auch Aufnahmen der einzelnen Stimmen  wie auf den ĂĽblichen Lern-CDs.  Und schlieĂźlich wird im Archiv auch das Jodel-Aufwärmtraining von Ingrid Hammer veröffentlicht.
    Wer dann noch ein BĂĽchlein plus CD will, kann sich das ja selbst zusammenstellen. (Im Archiv wird es einen Vorschlag fĂĽr den Einband zum Runterladen geben.)
    Und – fast vergessen: das BERLINER JODELARCHIV wird auch Artikel und Hinweise auf neue Erscheinungen zur Jodelforschung enthalten.
    Das BERLINER JODELARCHIV wird also in vielerlei Hinsicht immer möglichst aktuell sein.
    .

SPEZIELLE JODEL-LERN-CDs

NEU:  Bernhard Betschart „juuzä wiä im Muotatal“ (Lern-CD 1 + 2)
Zu bestellen unter: www.naturjuuz.ch/natur-pur

Jodelirium: „Jeder kann jodeln – Jodeln lernen leicht gemacht“ (v.a. steirische Jodler)
Zu bestellen unter: www.yodelcraft.at/cds

Ingeborg und Hermann Härtel:
“Wir lernen jodeln – Hausübungen 1″
(inclusive Lern-CD) / 2010
“Wir lernen jodeln – Hausübungen 2″
(inclusive Lern-CD) / 2013
“Wir lernen jodeln – Hausübungen 3″
(inclusive Lern-CD) / 2015
Die Jodelschulen incl. CDs sind zu bestellen unter: www.tradmotion.at
Auf dieser Seite gibts auch eine Jodler-App zum Downloaden.

Nadja Räss, Franziska Wigger: „Jodel. Theorie und Praxis. Lehrbuch mit CD“
Nadja Räss: „Jodel. Literatur für Anfänger. 24 alte und neue Jodelmelodien mit CD“
Beides erhältlich unter: www.nadjaraess.ch

.

UNVOLLSTĂ„NDIGE UND SUBJEKTIVE LISTE EMPFEHLENSWERTER JODEL-CDs

Schweiz

  • „The Alps – music from the old world“ / World Network
  • „Chlausezäuerli“ / Chlausengruppe Stein – Altes Silvester 1997
  • „Bi ĂĽs im Tal“ / Jodlerclub Muotathal
  • „JĂĽĂĽzli – Jodel du Muotatal“ / Aus: Hugo Zemp „Le chant du monde“ LDX 274716
  • „Natur pur“ / erhältlich unter: info [at] naturjuuz [dot] ch / www.naturjuuz.ch
  • „S’heuis – a call from the alps“ / Schönbächler Sisters
  • „UR-Musig“ / Doppel-CD (Original Tonspur des Films von Cyrill Schläpfer)

Ă–sterreich

  • „Autriche/Austria – Une mosaique de musiques/A Mosaic of Music“
  • Ă–sterreichisches Volksliedwerk: „Musik der Regionen“ (10 CDs)
  • Goiserer Viergsang: „Bschoad“
  • „VOLKSMUSIK – Rare Schellacks: Oberösterreich-Salzburg“
  • Schneeberg Buam: „Jodler und Lieder aus dem Schneeberggebiet“

Jodeln global

  • Angelin Tytöt: „Dolla“
  • Mari Boine: „Gula Gula“
  • Nils-Aslak Valkeapää: „The Magic of Sámi Yoik“
  • Lars-Ante Kuhmunen: „Birrasis“
  • Tutarchela: „having fun“
  • „Cowboy Songs by Hank  – The Yodelling Ranger“
  • „Heart of the Forest – The Music of the Baka Forest People of Southeast Cameroon“ recorded by Martin Cradick

Jodel-Explorations

  • Alder/Stucky/Zehnder: „Heimatklänge – vom Juchzen und anderen Gesängen“
  • Duo Räss-Gabriel: „handglismet“
  • Nadja Räss: „stimmreise.ch – 2006“
  • Christian Zehnder (Stimmhorn): „melken“
  • Christine Lauterburg: „voodoo-jodel“,  „Echo der Zeit“
  • Hubert von Goisern: „Wia die Zeit vergeht“
  • „Baka Beyond – Spirit of the Forest“ by Martin Credick

UNVOLLSTĂ„NDIGE UND SUBJEKTIVE LISTE EMPFEHLENSWERTER JODEL-DVDs

  • „Les JĂĽĂĽzli du Muotatal“ / Hugo Zemp
  • „Heimatklänge“ / Stefan Schwietert
  • „Johle und werche – Naturklangtradition im Toggenburg“ / Thomas LĂĽchinger
  • „Ur-Musig. Eine Reise durch die Klanglandschaften der Innerschweiz und des Appenzellerlandes“ / Cyrill Schläpfer
  • „Guets Neus – schöö, wĂĽescht ond schööwĂĽescht. Der poetische Dokumentarfilm ĂĽber das Silvesterchlausen im Appenzellerland“ / Thomas LĂĽchinger
  • „Silvesterchlausen im Appenzellerland“ / Thomas Rickenmann
  • „bödälä – dance the rhythm“ / Gitta Gsell
  • „Musik der Alpen. Das Alphorn“ / Stefan Schwietert

» Jodel-Noten
» Jodel-Literatur